Müde.

Ja, das bin ich.

Müde. Saumüde.

Ob das nur mit der Fatigue zu tun hat, weiß ich nicht. Mit Sicherheit spielt das Wetter dabei auch eine gewisse Rolle.

Trotz der Müdigkeit habe ich in den letzten Tagen viel erlebt. Das tat gut. Ich konnte unter anderem helfen, einfach so. Helfen und da sein.

Vor allem auch, weil ich mich mit Menschen umgab, die Verständnis für mich und meine Situation haben. Es tut so gut, sich nicht großartig erklären, rechtfertigen zu müssen. Natürlich ist es normal, sich und die Gegebenheiten zu erklären, wenn man neue Menschen kennenlernt. Klar.

Aber es tut einfach gut, so sein zu dürfen, wie man ist.

Wenn eine Pause benötigt wird, ist das eben so. Oder die Redseligkeit mal für eine Weile schwindet.

Ist es nicht schön, gemeinsam schweigen zu können? Ohne dass dieses Schweigen unangenehm, peinlich oder bedrückend wird?

Je mehr ich in mir ruhe, desto gelassener werden auch meine Hunde. Logisch, jeder Hundemensch kennt das.

Aber mich freuen sie einfach, diese „immer-wieder-aufs-Neue-Erkenntnisse“.

Und das motiviert mich, mein Denken, Handeln und Planen genauer unter die Lupe zu nehmen.

Aber…ach, diese Müdigkeit.

Da meldete sich vorhin eine langjährige Freundin, ob ich nicht Lust darauf hätte, am Wochenende mit ihr und ihrem Freund zu feiern.

Hat mich sehr gefreut, dass sie an mich dachte. Weil ich vor noch gar nicht allzu langer Zeit mal sagte, dass ich so, so, so gerne mal wieder tanzen gehen würde.

Aber in der Zwischenzeit ist viel geschehen, unter anderem ist „Trampel“, mein Gehstock, bei mir eingezogen.

Mein Freund und Helfer in der Not, wenn mein Gleichgewichtssinn mich im Stich lässt und meine Kopf-Bein-Koordination mal wieder länger schläft, als ich.

Also bedankte ich mich herzlich für die Einladung. Versprechen kann ich nichts.

Spontan sein klappt manchmal, Pläne schmieden nur bedingt.

Und da wäre noch was…diese Müdigkeit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s