Liebe.

Liebe ist, wenn ich morgens aufwache.

Liebe ist, wenn die Schmetterlinge sich verabschieden, der innige Blick in „diese“ Augen aber noch der selbe ist.

Liebe ist Weitsicht.

Liebe ist Nachsicht.

Liebe ist, wenn ich nach drei Wochen Süßigkeitenabstinenz in ein warmes Nutellabrötchen beiße.

Liebe ist, im Winter eingemummelt auf der Couch zu liegen, ein Buch zu lesen und einen heißen Kakao zu trinken.

Liebe ist, mit meinen Hunden zu sein, meine Hunde sind pure Liebe.

Liebe ist, auf Amrum am Strand zu stehen und nicht sehen zu können, wo Anfang und Ende sind, das Meer zu riechen und zu fühlen, dass ich angekommen bin.

Liebe ist, in ein frisch bezogenes Bett zu steigen.

Liebe ist, zu zweit in ein frisch bezogenes Bett zu steigen.

Liebe ist Sonne.

Liebe ist, einen Schwung liebevoll geschriebener, gebastelter und eingetüteter Postkarten in den Briefkasten zu werfen.

Liebe ist, die Reaktionen der Postkartenempfänger zu bekommen.

Liebe ist Nähe.

Liebe ist Distanz.

Liebe ist ein heilsamer Abschied.

Liebe ist, abends in meinem kleinen Garten sitzen zu können und zu träumen, zu weinen, zu lachen…

Liebe ist Entwicklung.

Liebe ist einfach kompliziert.

Liebe ist, mir nahe stehende Menschen zu umarmen.

Liebe ist, sich nach Jahren wieder zu treffen und vor Freude zu weinen.

Liebe ist ein Waldspaziergang.

Liebe ist ein Strandspaziergang.

Liebe ist, spazieren zu gehen.

Liebe ist, Kontakt zu haben, ohne an einen Ort gebunden zu sein.

Liebe ist zerbrechlich.

Liebe ist frei.

Liebe ist Gehen.

Liebe ist, durch einen See zu schwimmen.

Liebe ist, Nase an Nase mit meinen Hunden herumzuliegen und perfekt darin zu sein, genau das zu tun.

Liebe ist Verbindung.

Liebe sind Familie und Freunde.

Liebe ist pflegeintensiv.

Liebe ist, mir sehnsüchtig alte Fotos anzuschauen und trotzdem völlig bei mir zu sein.

Liebe ist Zuhören.

Liebe ist Vertrauen.

Liebe hat zu Beginn nur gemeinsam Hunger.

Liebe hat, wenn sie verblüht, manchmal zu viel Hunger.

Liebe ist, sich selbst wahrzunehmen.

Liebe ist Wahrheit.

Liebe ist, wenn ich zwei Stunden am Stück durch tiefen Sand laufen kann, ohne hinzufallen und danach meine Beine noch ansatzweise spüre.

Liebe ist, wenn ich meinen Körper trotz meiner ganzen Einschränkungen noch immer schön und lebenswert finde.

Liebe ist, Kritik annehmen zu können und sie äußern zu dürfen.

Liebe ist, ein lang erwartetes Paket zu erhalten.

Liebe ist italienisches Essen.

Liebe ist Musik.

Liebe ist, wenn Schmerz nachlässt.

Liebe hat viele Gesichter.

Liebe schmeckt manchmal nach fremden Lippen.

Liebe hat manchmal Haare auf den Zähnen.

Liebe ist Selbstachtung.

Liebe ist manchmal Verachtung.

Liebe ist, Ideen umsetzen zu können.

Liebe ist, wenn ich entdecke, dass meine Haare wieder kräftiger werden.

Liebe ist Anteilnahme.

Liebe geht über den Tod hinaus.

Liebe ist Trennung.

Liebe ist frei von jeglichen Oberflächlichkeiten oder menschlich geschaffenen Schablonen und Grenzen.

Liebe tut manchmal sehr weh.

Liebe tut häufig sehr gut.

Liebe beißt sich manchmal in den eigenen Schwanz.

Liebe ist, vor Freude eine Ganzkörpergänsehaut zu bekommen.

Liebe kann verwelken.

Liebe sind Aktionen, bei denen ich denke, dass ich vollkommen, einfach und pur lebe.

Liebe ist eine Reise.

Liebe ist, im Auto ein Dutzend Lieblingslieder zu hören und mit zu gröhlen.

Liebe ist manchmal größenwahnsinnig.

Liebe ist, wenn ich abends in den Himmel schaue und spüre, dass das Seelenheil ganz nah ist.

Liebe sind Erinnerungen.

Liebe ist.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Liebe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s